Condusiv Technologies Server Solutions

E-mailserver

Die E-Mailserver sind die Lebensadern jedes Unternehmens. E-Mailserver werden ebenso wie Exchange-Server durch die umfangreiche Kommunikation extrem beansprucht, die für Unternehmensaktivitäten lebenswichtig ist. Wenn E-Mail-Dateien auf eine Festplatte geschrieben werden, werden sie in immer kleiner werdende Teile zerlegt und auf dem ganzen Datenträger verteilt.

Email Server Der verfügbare freie Speicherplatz wird immer stärker Email Servers fragmentiert und der Aufwand für das Schreiben oder Lesen von Daten wird für den Festplattencontroller immer größer. Gleichzeitig steigt die für eine bestimmte Aufgabe erforderliche Anzahl an E/A-Zugriffen exponentiell an. Es entstehen immer mehr E/A-Engpässe und die Helpdesk-Einsätze eskalieren.

Letztendlich muss der Server vom Netz genommen und manuell defragmentiert werden. Dabei gibt es mehrere Probleme: Rückgang der geschäftlichen Produktivität, häufige Helpdesk-Einsätze, stärkerer Verschleiß der Speichermedien und Zunahme des Energieverbrauchs. Die Ursache ist allen Fällen gleich: ein nicht optimierter Datei-E/A.

Informieren Sie sich über die Leistungsverbesserung von E-mailservern durch Diskeeper »

Wie kann ich die Leistung meines E-Mailservers erhöhen?

Zunächst muss man sich darüber im Klaren sein, dass die Ressourcenverschwendung bereits auf der Betriebssystemebene beginnt, wenn die Dateien fragmentiert auf den Datenträger geschrieben werden. Da es hier um die Grundstruktur des gesamten IT-Systems geht, sind die Auswirkungen weit gestreut und die Ursachen schwer nachzuverfolgen. Viele Systemadministratoren glauben, dass langsamere System-Antwortzeiten und sich schnell füllende Festplatten einfach ein notwendiges geschäftliches Übel sind. Wird aber die Dateifragmentierung bereits im Vorfeld korrigiert oder verhindert, verschwinden viele Systemprobleme und der Speicherplatz wird effizienter genutzt.

Exchange-Server gehören zu den ersten Servern, die virtualisiert wurden. Virtuelle Maschinen, die das Windows-NTFS-Dateisystem nutzen, leiden ebenfalls unter denselben Fragmentierungsproblemen, denen auch logische Laufwerke oder physikalische Datenträger ausgesetzt sind. Manche Administratoren meinen fälschlicherweise, dass ihre SAN-Umgebungen immun gegen Fragmentierung sind; tatsächlich führt aber ein fragmentiertes NTFS Millionen überflüssiger E/A-Zugriffe auf der SAN-Ebene aus, was zusätzlichen Arbeitsaufwand bedeutet.

Die Diskeeper® Daten-Performance-Softwarearbeitet im Hintergrund und verhindert die Dateifragmentierung auf der Festplatte. Auch geringe Fragmentierungen werden sofort optimiert, bevor die Produktivität eingeschränkt wird oder sich die Anzahl überflüssiger E/A-Zugriffe weiter steigert. V-locity® VM-Beschleuniger, bewirkt dasselbe bei VM. Beide Lösungen nehmen in hohem Maße Rücksicht auf die Ressourcen und stellen sicher, dass die Optimierung zu keinem Zeitpunkt Ressourcen-Konflikte erzeugt.

„E-Mail ist nicht das Allerwichtigste in einem Unternehmen, aber trotzdem möchte jeder seine E-Mail unverzüglich erhalten. Manche Menschen meinen, dass E-Mail ein Momentanereignis ist! Wegen der Vielzahl an Dateivorgängen stockte das System. Falls wir einer SPAM-Attacke ausgesetzt werden würden, könnten wir zurückverfolgen, wo die verloren gegangenen Meldungen gelandet sind. Seitdem wir Diskeeper implementiert haben, gehören alle diese Probleme der Vergangenheit an.”
- Charles Roberson, Information Services Manager, Placid Refining Company LLC

„Bevor wir begonnen haben, Diskeeper für unser Exchange-Cluster einzusetzen, hatte unser E-Mail-System Probleme mit Hängern und Datenbankbeschädigungen. Seit wir Diskeeper haben, sind die Hänger Geschichte und die Datenbankbeschädigung ist verschwunden. Beschwerden über das E-Mail-System, die früher häufig zu hören waren, gibt es fast nicht mehr”
- Gretchen Gantzer, Network Admin, Canoga Perkins

Laden Sie eine Testversion von Diskeeper Server oder V-locity herunter, um noch heute die Leistung Ihres E-Mail-Servers zu erhöhen »